+++   Punktspieltag No Score  +++     
     +++   Basketball Probetraining  +++     
     +++   Neujahrsempfang 2020  +++     
     +++   Punktspieltag No Score  +++     
     +++   Punktspieltag No Score  +++     
     +++   Jahreshauptversammlung 2020  +++     
     +++   Punktspieltag No Score  +++     
     +++   Punktspieltag No Score  +++     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Schwimmausbildung

SCHWIMMAUSBILDUNG

Die Schwimmausbildung im TuS geht einen neuen Weg in Seelze. Anstelle eines zehn bis zwölf-stündigen Kurses, lernen die Kinder so lange schwimmen, wie sie dafür benötigen.

 

Kinder erwerben hierzu eine Jahres-Mitgliedschaft von 90 Euro beim TuS, hinzu kommt die Anmeldegebühr von 8 Euro und 5 Euro für den Mitgliedsausweis. Damit entsprechen die Gebühren den Kosten herkömmlicher Schwimmlernkurse – mit dem entscheidenden Unterschied, dass die Kinder so lange Zeit haben wie sie benötigen, um in Ruhe und ihrem individuellen Lerntempo angepasst das Seepferdchen zu erlangen. 

 

Die Schwimmausbildung gliedert sich in mehrere Stufen:

Der erste Teil im Lehrschwimmbecken der Kristall-Therme findet immer Dienstags von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr statt. Hier werden die Grundlagen erlernt. Sobald ein Kind die Bewegungen beherrscht, wechselt es in den zweiten Teil der Schwimmausbildung (Dienstags 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr). Im tiefen Wasser wird das Erlernte verfestigt und die Kondition zum Erwerb des Seepferdchens geschult.

 

Kann ein Kind sicher schwimmen, kann es in die weiterführenden Gruppen wechseln und so die Fähigkeiten und Fertigkeiten weiter verbessern.

 

Die Gruppenstärke beträgt acht bis zehn Kinder, die von zwei erfahrenen Schwimmausbildern betreut werden. 

 

Eine Anmeldung zur Schwimmausbildung ist ausschließlich per E-Mail möglich! Bitte geben Sie neben Ihren Kontaktdaten den Namen und das Geburtsdatum Ihres Kindes an. Weitere Informationen gibt es per  oder bei Heike Marwell unter 0511-486387. 

 

Bitte beachten Sie, dass wir eine Warteliste führen und die Zeit bis zum Beginn der Ausbildung durchaus zwei Jahre oder mehr betragen kann!