+++   Preis-Skat TuS Seelze  +++     
     +++   3 Spieltag Champion Power Division  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Berichte

…Seit 100 Jahren Turn- und Sportverein Seelze,

ein Verein mit Tradition, langjährigen Mitgliedern und doch ein junger Verein- das ist mein Verein.

Wir dürfen heute einen runden Geburtstag feiern, das ist nicht selbstverständlich. Gab es doch immer wieder Herausforderungen und Schwierigkeiten, die nur gemeistert werden konnten, weil es stets Menschen gab – und gottseidank immer noch gibt-, die sich engagieren und sich für den Verein einsetzen. All diesen Menschen sind wir zu Dank verpflichtet.

Damit meine ich außer meinen Vorgängern ausdrücklich alle, die als Übungsleiter oder Trainer, als Vorstandsmitglied oder als Sportler, als Sponsor oder Platzwart oder in anderer ehrenamtlicher Tätigkeit ihren Teil dazu beigetragen haben.

Selbstverständlich sind wir stolz auf große sportliche Erfolge aus der Vergangenheit, wie beispielsweise die erfolgreiche Oberliga Mannschaft der Fußballer in den 5oer Jahren,

 der allzeit hochklassigen Badminton-mannschaft,

den Erfolgen der Tischtennisabteilung

und den Schwimmerfolgen in Serie und Menge von Chris-Carol, Peer-Timo und Ann-Kristin Bremer, Sascha Bergmann, Lutz Sänger und Co.,

doch das eigentlich wichtige ist seit 100 Jahren die Gemeinschaft in einem Verein, der den Seelzer Bürgern Möglichkeit für den Breitensport bietet,

in dem Werte vermittelt werden.

Früher war alles besser – wirklich?

Unser Verein wurde in schwierigen Zeiten als Fußsportverein gegründet,

weil Sport und Gemeinschaft das Freizeitleben gestalten,

mit Mut und Willen,

und – wie aus Aufzeichnungen ersichtlich ist- zuerst ohne Ball!

Nach dem zweiten Weltkrieg wagten unsere Vorgänger den Wiederaufbau, mit all den Schwierigkeiten. Es entstand der Verein in der bis heute vorhandenen Mehrsparten-Struktur,

auch wenn einige Sportarten nicht mehr zu unserem heutigen Angebot zählen.

Mit den Erfolgen wuchs auch der Verein –

so gab es hier am Kanal den ersten Flutlichtplatz in der Gemeinde Seelze,

in den 70er Jahren wurde das Vereinsheim errichtet,

in den 90ern mit einer Solarthermieanlage ausgestattet.

 

Sie sehen - Herausforderungen gab es in allen Jahren, doch es gab auch immer Menschen, die angepackt haben…

Die aktuellen Herausforderungen sind die veränderten Rahmenbedingungen durch die Ganztagsschulbetriebe und die starken beruflichen Verpflichtungen der Mitglieder, die Fülle der Freizeitgestaltungsmöglichkeiten, die veränderte Altersstruktur der Gesellschaft, sowie die Enge auf den Sportanlagen. Hier liegen unsere Aufgaben, die Zukunft des Vereins zu gestalten.

Einige dieser Schwierigkeiten können wir nicht alleine als Verein lösen, hier brauchen wir weiterhin die Unterstützung der Politik.

Auch in Zukunft unverzichtbar für den Verein sind die Ehrenamtlichen, die ihre Zeit und Energie dem Verein schenken.

Ich hoffe auf die Unterstützung beider Seiten, um den TuS weiterhin attraktiv zu gestalten,

denn:  - sei nicht allein, sei aktiv im Verein!

  • Die Zeiten ändern sich, der Verein bleibt
  • Das Gute daran, ist die Gemeinschaft darin

 

Sonja Gakis